Jetzt testen

Praxisbeispiel – Monitoring Aktoren

Sensor + Aktor = Monitoring Event Automation

Sensoren erkennen

Monitoring Systeme überwachen mittels Sensoren Ihre IT-Infrastruktur, wie z.B. Network Devices, Server, Applikationen oder Dienste und zukünftig auch IoT-Infrastrukturen. Sie melden Unregelmäßigkeiten und alarmieren bei kritischen Zuständen oder Ausfällen. In einer Konsole werden all diese Informationen konsolidiert und visualisiert. Immer mehr Intelligenz in der Erkennung verlangt Automatismen zur Fehlerbehebung und Problemlösung.

Aktoren reagieren

Zuverlässige Sensorik braucht leistungsfähige Aktorik – so bringen wir es auf den Punkt. Wie wäre es also, wenn Sie auf die Meldungen im Montoring-Alarmzentrum nicht mehr manuell reagieren müssen, sondern für regelmäßige, gleichartige Ereignisse eine teil- oder vollautomatische Reaktion nutzen können? Mit voller Nachvollziehbarkeit in der Sensor-Aktor-Kette und unter Einhaltung höchster Sicherheitsanforderungen.

PRTG-servereye-nagios-icinga-t

 

AD-BenutzerGruppen-Laptop_Liste_720x383-t

 

„Mit der Lösung aus ScriptRunner und PowerShell sowie deren Integration in unsere PRTG Monitoring-Umgebung automatisieren wir nun auch komplexe Regelkreisläufe im Managed Service. Das senkt die Aufwände im IT-Betrieb und sorgt für Qualitätssteigerungen in unseren Administrations- und Support-Aufgaben gegenüber unseren Kunden.“

Fotolia_72020433_S_transparent_quadrat-t-180x180

Andreas Engmann

Senior Systems Engineer, VINTIN Services GmbH

ScriptRunner Software Download

  • 30 Tage kostenlos und unverbindlich kennenlernen.
  • Wir unterstützen Sie gerne.

Jetzt kostenlos ausprobieren  

Ihre Anforderungen

Sie überwachen Ihre Infrastruktur mit einem zuverlässigen Monitoring. Warnungen, Fehlermeldungen usw. laufen auf der Überwachungs-Konsole auf. Sie wollen auf regelmäßige und wiederkehrende Alarme mit automatisierten Aktoren reagieren können. Die Aktorik soll mit Freigabe durch einen Administrator teil- oder vollautomatisiert reagieren können.

  • teil- und vollautomatische Reaktion auf sich wiederholende Ereignisse im Monitoring von Systemen und Devices
  • einfache Kopplung von Monitoring Sensoren und der gewählten Aktorik
  • höchste Sicherheit und Schutz gegen unberechtigte Zugriffe auf das System oder einzelne Aktoren
  • Nachvollziehbarkeit und Transparenz über ausgelöste Reaktionen über die gesamte Sensor-Aktor-Kette

Unsere Lösung

ScriptRunner erlaubt das direkte Ausführen von Scripten auf entfernten Systemen und Devices. Die Ausführung der Scripte wird durch das Monitoring System getriggert und durch entsprechende Richtlinien gesteuert. Anpassbare Scripte in unseren Automation Packs oder individuelle Aktor-Scripte realisieren die gewünschten Funktionen. Die Kopplung und Integration mit dem jeweiligen Monitoring System erfolgt über Web Service Connectoren.

  • anpassbare Scripte aus den Automation Packs oder individuelle Aktor-Scripte
  • kontrolliertes Triggern der Script-Ausführung durch das Monitoring System
  • sicheres Ausführen der Aktor-Scripte teilautomatisiert mit Freigabe oder vollautomatisch vom System
  • Kopplung und Integration über ScriptRunner Web Service Connectoren
  • komplettes Reporting über die gesamte Kette vom Auslöser Trigger bis zum Ergebnis
  • definierbare Ergebnisrückmeldung an das Monitoring System

Ihr Nutzen

Die Kombination aus Sensorik und Aktorik erlaubt Ihnen eine bisher noch nicht erreichte Effizienz in der Überwachung, Fehlererkennung und Reaktion in der Infrastruktur. Sie weiten die Automatisierung von der Erkennung über die Meldung bis zur Reaktion auf Ereignisse deutlich aus und können so eigenständige, selbststeuernde Regelkreise definieren und umsetzen. Im Ergebnis senken Sie Anzahl und Aufwand für manuelle Eingriffe merklich.

  • Scripte sind zentral abgelegt und organisiert
  • Ausführung und Steuerung der Aktoren durch eine zentrale Lösung
  • generischer Einsatz von Aktor-Scripten auf Gruppen von Systemen, einzelne Systeme, Sensortypen, -gruppen oder einzelne Sensoren
  • einheitliches System zur Automatisierung mit gleichen Scripten und Richtlinien für interaktive, zeit- oder ereignisgesteuerte Verwendung
  • komplettes Reporting und Nachvollziehbarkeit mit den Funktionen zur Langzeitaufbewahrung und Auditing