Skip to the main content.

ScriptRunner Blog

Ereignisbehandlung mit PowerShell und .NET (Teil 1)

Inhaltsverzeichnis

Post Featured Image

Das Oxford-Wörterbuch definiert ein Ereignis als „eine Sache, die passiert, besonders etwas Wichtiges“. In der Computerwelt assoziieren die meisten Leute Ereignisse mit Protokollierung, aber Ereignisse gehen darüber hinaus. Tatsächlich ist ein Protokoll nichts anderes als die Ausgabe eines Ereignisses.

Dieser Blog-Beitrag behandelt zwei Arten von Ereignissen, PowerShell-Engine-Ereignisse und .NET-Objekt-Ereignisse (klicken Sie hier für Teil 2 der Serie, Ereignisbehandlung mit PowerShell und WMI).

Lesen Sie weiter, wenn Sie erfahren möchten, wie Sie sowohl PowerShell-Engine-Ereignisse als auch .NET Object-Ereignisse behandeln können und welche PowerShell-Befehle Ihnen dabei helfen. 

Die Grundlagen: Von PowerShell-Klassen und Objekten zu Ereignissen

Bevor wir uns mit den Details von PowerShell-Ereignissen beschäftigen, müssen wir zunächst Klassen und Objekte verstehen.

  • Eine Klasse ist eine Sammlung von Eigenschaften und Methoden.
  • Ein Objekt ist eine Instanz der Klasse, die für den Zugriff auf Eigenschaften und Methoden verwendet wird.

Einfach, oder? Lassen Sie uns dies anhand eines realen Beispiels vereinfachen.

Ich bin ein Objekt der Klasse meiner Eltern. Meine Eltern haben bestimmte Eigenschaften, wie schwarze Haare, braune Augen usw. und bestimmte Methoden wie Kochen, Tanzen usw.

Nehmen wir ein einfaches Beispiel für eine in PowerShell definierte Klasse:

class PrintName
          
        

Zusammenhängende Posts

Über den Autor: